Kriterien

Kriterien für die Teilnahme an der Aktion:

- Um an der Aktion „Offene Gärten in Mecklenburg-Vorpommern“ teilnehmen zu können, muss eine gärtnerisch gestaltete Grünfläche vorhanden sein. Kräftemäßig ist es uns nicht möglich, alle teilnehmenden Gärten vorab auf ihren Besuchswert zu prüfen. Gibt es im Nachhinein zu einigen Teilnehmergärten massive Kritik, so prüfen die vom Verein benannten Regionverantwortlichen zusammen mit zwei anderen Gartenbesitzern aus der Region die Eignung für eine weitere Teilnahme. Die Entscheidung erfolgt schriftlich und schließt eine Teilnahme in den darauf folgenden Jahren nicht zwingend aus.

- Um die Aktion vorbereiten und durchführen zu können, beteiligt sich jede/r Gartenbesitzer/in mit einem finanziellen Beitrag.
Mit diesem Geld wird das Erscheinungsbild der Aktion, eine informative Homepage und alljährlich ein informatives Heft mit Informationen zu den teilnehmenden Gärten erstellt.
Für die Erstellung des neuen Erscheinungsbildes dürfen wir mit dem Logo zu den Offenen Gärten 2015 in der Mecklenburgischen Seenplatte weiter arbeiten, das uns freundlicherweise von der dortigen Initiativgruppe kostenfrei zur Weiternutzung gespendet wurde.

- Die Teilnehmerbeträge sind wie folgt gestaffelt:
35 €  Privatgärten, die keinen Eintritt erheben (Sie erhalten 20 Hefte).
60 € für Vereinsgärten und Gärten mit gemeinnützigem Charakter (Sie erhalten 40 Hefte).
120 € für Hotelgärten, Pensionen, Hofläden, Gartencafes, gewerbliche Gärten, Gartenbaubetriebe etc (Sie erhalten 80 Hefte).

Im zweiten Teil des Heftes werden weitere grüne Termine gebündelt.
Folgendes Finanzierungssystem wählen wir:
Privatgarten – pro grünen Termin 5 €
für Vereinsgärten und Gärten mit gemeinnützigen Charakter – pro grünen Termin 10 €
für Hotelgärten, Pensionen, Hofläden, Gartencafes, gewerbliche Gärten, Gartenbaubetriebe etc. – pro grünen Termin 15 €

- Bis zum 10. Januar des neuen Kalenderjahres muss von den Aktionsteilnehmern der Teilnehmerbetrag gezahlt werden. Nur wer bis zu diesem Termin das Geld gezahlt hat, kann in das Informationsheft aufgenommen werden.
Nachzügler können (zu den oben aufgeführten Konditionen) nur noch auf der Homepage berücksichtigt werden.

009
010
011
012
013
014
015
016

 Fotos: Michael Dering